Home
Beschriftung
Malerei
Vergoldung
Restaurierung
Sgraffitotechnik
Lehmbau
Putz- und Farbuntersuchungen
purpur
Workshops
Publikationen
Links
Zur Person
Kontakt

 

Zur Person


Geboren am 17. September des Jahres 1949, lebt Manfred Breitmoser mit seiner Frau und seinem Sohn in seinem Geburts- und Heimatort Oppershofen. Nach einer Malerlehre, der Ablegung seiner Gesellenprüfung im Jahre 1968 und bestandener Meister- prüfung in einer Malerfachschule in Bielefeld am 19. Juni 1975, eröffnet er 1976 einen Handwerksbetrieb, dessen Schwerpunkte in Malerarbeiten, Vergoldungen, Restaurierungen und Beschriftungen liegt. Manfred Breitmoser bei der Vergoldung des Wetterhahns der kath. Kirche zu Friedberg

Nach zehn Jahren handwerklicher Tätigkeit entscheidet er sich für eine Weiterbildung zum Restau- rator. Nach zweijähriger Aus- bildungszeit im Zentrum für Handwerk und Denkmalpflege Propstei Johannisberg Fulda e.V. legte er 1986 vor der Handwerks- kammer Kassel seine staatliche Prüfung als „Restaurator im Maler- und Lackiererhandwerk“ ab. Seit diesem Zeitpunkt gliedert er seinem Betrieb eine Restau- rierungswerkstatt für Skulpturen und Sakralkunst an.

Neben der restauratorischen Tätigkeit, Beschriftung, Malerei in den unterschiedlichsten Techniken, so auch der typisch süddeutschen Lüftlmalerei, liegt sein Spezialgebiet in diversen Vergoldetechniken. Hierbei wendet er u.a. auch eine mittelalterliche und fast ver- gessene Eiweißvergoldung an, die er in einem workshop vermittelt, der in ver- schiedenen Museen, so auch seit 1998 im Druckladen des Gutenberg-Museums in Mainz regelmäßig stattfindet.

Manfred Breitmoser bei der Erstellung eines Wandgemäldes in einem Wetzlar Cafe (Hinnerbäcker)

 

 

Im Jahre 2001 kann Breitmosers „Ein-Mann-Betrieb“ auf 25jährige künstlerische und restaurato- rische Tätigkeit zurückblicken. Ebenso fließt Breitmosers Schaffenskraft und künstlerische Kreativität in die Vereinsarbeit des von ihm im Jahre 1980 ge- gründeten Kultur- und Geschichtsverein Oppershofen e.V. ein. Hier referiert er in Vorträgen des öfteren über verschiedene Themen, die nicht nur mit seiner beruflichen Tätigkeit in Verbindung stehen. Zusammen mit seinem Vorstand erarbeitet er ein ausgewogenes Jahresprogramm für die Mitglieder und Interessierte. Einige Publi- kationen aus der Liste der Veröffentlichungen des Kultur- und Geschichtsvereins, die sich mit Breitmosers Interessen als Restaurator und Maler beschäftigen, wurden von ihm verfaßt.


(c) 2002-2003 by Manfred Breitmoser, Oppershofen